Los Glacieres Nationalpark

Patagonien, eines der großen Naturwunder dieser Erde. Rund um die Jahreswende schlugen wir unsere Zelte in den argentininischen Städten El Calafate und El Chaltén auf, um zum einen den riesigen, in den Lago Argentino kalbenden, Gletscher Perito-Moreno zu bewundern, zum anderen, um ein paar Tage entlang der mächtigen Felsformationen Cerro Torre und Fitz Roy zu wandern.

Von El Calafate aus machten wir schließlich eine Tagestour zu dem wohl spektakulärsten Gletscher Südamerikas. Wo kann man sonst einen bis zu 77m hohen, 500m breiten und 30km langen Gletscher in einen See kalben sehn, begleitet von riesigen Eisblöcken, die tosend in die Tiefe fallen. Ein einmaliges Erlebnis, dass man natürlich auch für die Nachwelt festhalten will – wenn man denn den Auslöser der Kamera betätigt (siehe Video und Aufschrei von Andrea). Wir hätten wirklichen stundenlang vor diesem mächtigen Gletscher stehen können, langweilig wird es hier nie, denn jeden Tag schiebt er sich bis zu 2m Richtung See, so dass Abspaltungen von Eisformationen an der Tagesordnung sind.

Ein Highlight jagte kurz vor Neujahr das andere. Zusammen mit Maria und Jakob reisten wir weiter nach El Chaltén, um uns dort auch wieder mit den Schweizern Nadja und Daniel zu treffen. So verbrachten wir in kleiner, netter Runde gemeinsam den Jahreswechsel. Nur einen Tag später ging es für uns in den nahegelegenen Nationalpark, wo wir für 4 Tage entlang der Kletterparadiese Cerro Terro und Fitz Roy wandert. Die fast nahezu senkrecht aus dem Boden schießenden Zinnen der beiden Berge konnten wir bei strahlendem Sonnenschein bewundern – eine Seltenheit in diesem Teil der Erde. Beeindruckende Sonnenaufgänge, unzählige Gletscher, klasklare Seen und Flüsse begleiteten uns auf diesem Trip durch Patagoniens Westen. Ein absoluter Höhepunkt unserer bisherigen Reise und ein kleiner Vorgeschmack auf den wohl schönsten Nationalpark Südamerikas – Torres del Paine in Chile.

Sven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Antwort zu Los Glacieres Nationalpark

  1. Pingback: Die neuesten Einträge – 14.01.2013 | Iddy erobert die Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s