Parque Tayrona

5 Tage körperliche Höchstleistung, da hatten wir uns ein bisschen Entspannung verdient. Also ging es in den nahegelegenen Parque Tayrona – einem Regenwald nebst traumhaften karibischen Stränden. Die Strapazen des letzten Tages der Ciudad Perdida Wanderung noch in den Beinen, ließen wir uns unmittelbar danach vom Jeep am Parkeingang absetzen. Zuerst wurden jedoch unsere Sachen vom Militär nach Drogen untersucht. Bei einer lateinamerikanischen Gruppe, die zeitgleich mit uns eintraf, wurden sie dann auch fündig. Mehrere Tüten Marihuana wurden aus den Taschen befördert, darunter auch eine in einer M&M’s Tüte – welch süße Überraschung. Wie wir später erfahren haben, durfte sie den Park dennoch betreten, und das inklusive Marihuana. Da hatte sich der Landesvertreter wohl einen schönen Wochenendausflug finanzieren lassen.

Nach 45-minütiger Wanderung erreichten wir schließlich unseren Campingplatz, auf dem wir in den nächsten 2 Tagen im Zelt übernachten sollten. Auf dem Weg konnten wir sogar die ersten Affen unseres Trips beobachten. Ansonsten verbachten wir die Zeit mit Seele baumeln lassen, lesen, am Strand spazieren, Schokocroissants essen und ab und zu mal ins Meer springen. Da ich ja nur ungerne die gleichen Wege zweimal gehe und eigentlich jede Möglichkeit nutze, um durch irgendwelche Wälder zu wandern, hieß es für Andrea und ihre Knie: LEIDENSZEIT. Nur dass es diesmal etwas anders verlief. Über Stock und Stein gings für uns wieder durch den Wald, um nach 5 Stunden wieder auf die Straße nach Santa Marta zu gelangen. Diesmal zu beobachten: Nasenbär, Frösche, Riesenspinnen und -tausendfüssler, bunte Echsen, etc. Während Andrea das Ganze trotz Rucksack tapfer durchhielt, machte mir mein Kreislauf, wahrscheinlich aufgrund der Hitze, sichtlich zu schaffen. Dennoch: auch dieser Anstrengungen hatten sich wieder einmal gelohnt, auch wenn wir das erst mit Blick auf die Fotos realisierten.

Sven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s