Rotorua

Rotorua – unsere letzte Station im Land der langen weißen Wolke. Sie ist zusammen mit Auckland der Touristenmagnet der Nordinsel. Aber was macht diese Stadt so anziehend für Horden an attraktionswütigen Leuten aus aller Welt? Sie dampft – so einfach kann das sein. Sie dampft aus allen Gassen, zu jeder Tageszeit, ob vor den Toren der Stadt, in den Gärten der Einwohner oder in den Thermalbädern. Roturua (oder auch Rottenrua wegen des latenten Schwefelgestanks) liegt in einem Gebiet mit extremer geothermaler Aktivität. Für die Maoris – Neuseeland’s Ureinwohner – sind diese Gebiete von spezieller spiritueller Bedeutung. Sie bauten ihre Dörfer direkt oberhalb der Quellen und machten sich damit vielerlei Vorzüge zu Nutzen – warme Häuser, gegartes Essen oder einfach nur ein heißes Bad. Noch heute werden diese Praktiken gepflegt, wenn auch als Teil von Maori-Villages, Touristen-Ziel und Heimat vieler Ureinwohner zugleich. Bestes Beispiel dafür ist „The Living Maori Village – Whakarewarewa“. Hier haben wir endlich auch den Kriegstanz „Haka“ aus der Nähe verfolgen dürfen. Sich seinem natürlichen Reiz zu entziehen ist unmöglich. Umso erstaunlicher war die Darbietung eines Liebesliedes, welches der Krieger und seine Partnerin im Anschluß mit melodischer Stimme darboten.

Aber auch Rotorua’s Umgebung hatte es in sich. Im Waimangu Volcanic Valley – der jüngsten geothermalen Stätte weltweit – konnte die rauhe Schönheit jeden Besucher verzücken. Hier werden eine aufregende, einzigartige Ökologie, seltene Botanik und viele faszinierende geothermischen Highlights miteinander verbunden. Der Echo-Krater mit seinem atemberaubenden Bratpfanne-See (der weltweit größten heißen Quelle), das schillernde Blau des Inferno Crater und sich neubildenden Kieselsäure-Terrassen – all das bildet ein farbenfrohes Spektakel, das man auf einer mehrstündigen Wanderung besichtigen kann. Ein schöner Abschluss unseres 5-monatigen Aufenthalts in Neuseeland.

Sven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s