Vladivostok

Diese Stadt bildet quasi das östliche Ende des größten Landes unseres Planeten. Nur unweit der chinesich-nordkoreanischen Grenze gelegen, stellt Vladivostok den Anfangspunkt unserer 9.288km langen Reise durch das russische Staatsgebiet dar. Mit 592.034 Einwohnern ist sie zudem Russlands wichtigste Hafenstadt am Pazifik, genauer gesagt am Japanischen Meer, und bedeutender Wirtschaftsstandort für die aufstrebende russische Ökonomie. Über viele Jahre wurde sie dennoch stiefmütterliche behandelt und gammelte wie viele andere Städte nach dem Ende der Sowjetunion vor sich hin. Doch in der russischen Regierung scheint ein Umdenken stattgefunden zu haben. In den letzten Jahren wurde man sich des – vor allem touristischen – Potentials der Stadt bewusst und pumpte u.a. Milliarden in den Bau von 2 riesigen Brücken, die die Stadtteile miteinander verbinden sollten. Aber auch der Rest der Stadt wurde aufs Feinste rausgeputzt. Und so bekamen wir einen guten Eindruck, wie prunkvoll das Leben zu Zarenzeiten selbst am anderen Ende des Landes gewesen sein muss…

Sven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s