Bootstour auf Mekong & Nam Ou

Der allmächtige Mekong – er ist einer die größten Ströme dieser Erde und beeinflusst das Leben in Laos in einem Maße, den wir uns nicht ansatzweise vorstellen können. Er verändert je nach Saison ganze Landschaften und ist ebenso wichtig für den Transport als auch für die Landwirtschaft. Da liegt es doch für uns nahe, eine Bootstour auf dem Mekong zu unternehmen.

Unsere Chance bekamen wir in Luang Prabang. Jeden Tag verlässt von dort ein Boot die Stadt, um sich stromaufwärts nach Nong Khiaw zu machen – zumindest zur Hauptsaison. So kam es, dass wir uns am geplanten Abfahrtstag am Pier einfanden, um dann festzustellen, dass außer uns nur ein amerikanisches Pärchen noch mit uns zur Tour aufbrechen wollte. Da schrillen bei uns natürlich gleich die Alarmglocken und auch die Laoten haben anscheinend schon einmal was von Effizienz gehört. Jedenfalls mussten wir dann mehr als den doppelten Preis für die siebenstündige Fahrt berappen, um überhaupt loszukommen.

Dennoch, diese Strecke hat es in sich und rechtfertigt jegliche Investition. Vorbei an karsten Berglandschaften, kleinen Dörfern, einer schwimmenden Tankstelle und der berühmten Pak Ou Höhle, die mit hunderten von Buddhas unzählige Touristen anieht, bahnten wir uns den Weg nach Nong Khiaw. Und alle mal besser als die 3 Stunden Fahrt auf holprigen Straßen und wahnsinnigen Überholmanövern der einheimischen Fahrer. Am Ende waren wir aber trotz bequemer Sitze froh, unser Ziel erreicht zu haben – jenseits aller Touristenmassen im verschlafenen Bergdörfchen.

Sven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s