Vietnam

Länderinfos:

  • Ländername: Sozialistische Republik Vietnam
  • Klima: subtropisch bis tropisch
  • Lage: Im Südwesten durch Kambodscha, im Westen durch Laos, im Norden durch China und im Osten durch das Südchinesische Meer begrenzt.
  • Größe: 332.800 qkm (in etwa die Größe von Deutschland)
  • Hauptstadt: Hanoi (6 Millionen Einwohner)
  • Bevölkerung: ca. 90 Millionen, davon ca. 10 Millionen Angehörige von Minderheiten (54 ethnische Gruppen, u. a. Hmong, Thai, Khmer, Chinesen)
  • Landessprache: Vietnamesisch
  • Religionen: Buddhisten (ca. 20 Millionen), Katholiken (ca. 6,2 Millionen), Protestanten (ca. 1 Million), diverse synkretistische Religionen
  • Kultur: Die vietnamesische Kultur hat ihre Anfänge in der Dong-Son-Kultur vor etwa 3000 Jahren. Sie war anderen südostasiatischen Kulturen sehr ähnlich.Die heutige vielfältige Kultur Vietnams ist eine Mischung aus originären lokalen Kulturen der Vietnamesen und anderer Völker des Landes, sowie chinesischen und westlichen Elementen (vor allen französischen).
  • Nationaltag: 2. September (Unabhängigkeit von den Franzosen am 2.September 1945)
  • Staatsform/Regierungsform: Vietnam ist ein Einparteienstaat, in welchem die Kommunistische Partei Vietnams die Einheitspartei darstellt und somit das Monopol auf die Macht innehat. Artikel 4 der Verfassung legt nach wie vor die führende Rolle der Kommunistischen Partei Vietnams fest und verbietet alle Oppositionsparteien. Die Präambel der Verfassung beschreibt die Partei als Führer, das Volk als Herrscher und den Staat als Verwalter. Staatsoberhaupt ist Staatspräsident Truong Tan Sang (seit Juli 2011)
  • Jährliches Pro-Kopf-Einkommen kaufkraftbereinigt (Schätzung 2012): ca. 3.500 USD
  • Wirtschaft: Vietnam war bis vor wenigen Jahren ein fast ausschließlich agrarisch geprägtes Land. Bis heute sind in der Landwirtschaft 65 % der Arbeitskräfte Vietnams tätig, jedoch trägt dieser Sektor nur mehr ein Fünftel des BIPs bei. Vietnam gehört zu jenen Staaten, die sich in einer Transformation von der Zentralverwaltungswirtschaft zur sozialistischen Marktwirtschaft befinden. Dieser Prozess hat in Vietnam ein rasantes Wirtschaftswachstum ausgelöst und das Land zu einem attraktiven Investitionsstandort für internationale Unternehmen werden lassen.
  • Flora: Der Einsatz von Umweltgiften durch die USA während des Vietnamkrieges hat die vietnamesische Natur nachhaltig geschädigt. Vor allem dioxinhaltige Herbizide wie Agent Orange, von dem die US-Luftwaffe etwa 40 Millionen Liter über dem Land versprühte, zeigen in großen Landstrichen nach wie vor Wirkung, da sie sich nur sehr langsam zersetzen und eine Halbwertszeit von etwa einem Jahrzehnt haben. So wurde während des Krieges etwa die Hälfte der Mangrovensümpfe zerstört, die sich nicht selbst regenerieren können. Die entlaubten Hänge im Landesinneren können nach wie vor nicht aufgeforstet werden, denn es können sich nur sehr widerstandsfähige Gräser halten, die während der Trockenzeit sehr anfällig für Flächenbrände sind. In der Regenzeit kommt es in diesen Regionen daher zu extrem starker Erosion.
  • Fauna: Vietnam hat eine artenreiche Tierwelt, die jedoch durch die fortschreitende Zerstörung der Wälder und Wilderei bedroht ist. So leben nach neueren Schätzungen nur mehr rund 200 Tiger und weniger als 60 Asiatische Elefanten dort, deren Überleben fraglich ist. Die Java-Nashörner, die in Vietnam lange nur noch auf das Gebiet des Cat-Tien-Nationalparks beschränkt waren, sind bereits 2010 durch Wilderei ausgerottet worden. Die Vogelwelt ist ebenfalls artenreich, dazu gehören Fasane, Nashornvögel, Eulen, Greifvögel, Reiher und zahlreiche Singvögel. Auch Krokodile, Schlangen, Echsen und Frösche sind in diesem Land beheimatet

Geschichte:

  • Vietnam kann auf eine  bewegte Geschichte zurückblicken
  • 207 v. Chr. eroberten die Lac Viet (alter Name der Vietnamesen) das Reich Au Lac und nannten es Nam Viet
  • 111 v. Chr. annektierte die chinesische Han-Dynastie das Reich Nam Viet.
  • Mitte des 10. Jh. beseitigten rebellische Vietnamesen die chinesische Oberhoheit und gründeten das Reich Annam.
  • Mitte des 15. Jh. unterwarfen sie das Reich Champa im Norden.
  • 1802 gelang es Kaiser Gia Long mit französischer Hilfe Vietnam zu vereinigen. Hauptstadt wurde Hué.
  • 1883 wurde Vietnam zum französischen Protektorat erklärt.
  • Im 20. Jh. entstand eine Unabhängigkeitsbewegung, deren Führung nach dem 1930 gescheiterten Aufstand an die von Ho Chi Minh geführten Kommunisten überging.
  • Im 2. Weltkrieg verdrängten die Japaner die Franzosen. Nach der Niederlage Japans geriet Vietnam wieder unter französische Herrschaft.
  • Indochinakrieg (1. Phase 1946 – 1954): Nach dem Indochinakrieg (1946-1954) mit den kommunistischen Vietminh musste sich Frankreich aus Vietnam zurückziehen. Vietnam wurde geteilt in Nordvietnam (Hauptstadt Hanoi: kommunistische demokratische Republik) und Südvietnam (Saigon: nichtkommunistische Republik)
  • Indochinakrieg 2. Phase (1957 – 1975 auch Vietnamkrieg genannt): 1957 entwickelte sich zwischen Südvietnam (unterstützt von den USA) und den von Nordvietnam, China und der UdSSR unterstützten Vietcong ein Bürgerkrieg. Dieser fürchterliche Krieg tötete über 1 Mio Vietnamesen und über 56 000 Amerikaner. Nach dem Waffenstillstand von 1973 gelang es 1975 den Kommunisten Südvietnam zu erobern.
  • 1976 wurden Nord- und Südvietnam zur Sozialistischen Republik Vietnam vereinigt. Hauptstadt wurde Hanoi, Saigon wurde in Ho Chi Minh Stadt umbenannt.
  • Der Einmarsch der Vietnamesen im Januar 1979 in Kambodscha führte zum Krieg mit der VR China (Feb bis März 1979)
  • 1989 zog Vietnam seine Truppen aus Kambodscha zurück. Seither bemüht sich Vietnam Reformen und Öffnung gegenüber dem Ausland.

Unsere Route:

Unsere Highlights:

  • Ho-Chi-Minh-Stadt: Ein Ameisenhaufen mit historischem Vermächtnis
  • Hoi An: Paradies für alle, die auf der Suche nach maßgeschneiderten Klamotten sind. Und das mit Charme…
  • Halong Bay: Schippern entlang von Karstbergen, die geisterhaft aus dem Wasser ragen
  • Mai Chau: Homestay & Fahrradtouren entlang gelber Reisfelder

Vietnam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s