Danang / Hue

Eine Zeitersparnis von einem halben Tag und ein unschlagbarer Flugpreis machten es unwiderstehlich für uns, nicht den Flieger an die Küste nach Danang zu nehmen. Danang hatte zwar nicht den Charme von Ho-Chi-Minh oder gar Hoi An, aber Dirk und ich mieteten uns je ein Mofa und fuhren so entlang der Küstenstrände entlang, um die Gegend auszukundschaften. Am Ende stand unerwarteter Weise eine riesige, weiße Statue und eine frisch errichtete Tempelanlage, die hoch über der Stadt thronte. Über 2 riesige Brücken schlängelten wir durch den zugegebendermaßen entspannten Verkehr Danang’s, um anschließend zusammen mit Andrea auf dem Weg nach Hoi An einen weiteren Zwischenstopp einzulegen: die Marble Moutains.

Nur wenige Kilometer vor der Stadt erheben sich unzählige Formation aus der Erde, von denen Unmengen an Marmor (engl. marble) gefördert und sofort in riesige Statuen weiterverarbeitet werden. Und so stiegen (bzw. fuhren wir mit Lift, denn wir zwei sind ja jetzt schwanger) hinauf auf die Berge und besichtigten Tempel und beeindruckende Höhlen in luftiger Höhe.

Nach unserem Abstecher nach Hoi An (Bericht folgt) führte unsere Route weiter nach Hue – eine nette, aber wenig beeindruckende Stadt. Da half auch der Königspalast – immerhin UNESCO Weltkulturerbe – nicht. Dieser glich mehr einer einzigen Baustelle und war nur noch ein Schatten der glanzvollen Vergangenheit – war hier doch das Zentrum der Nguyễn-Dynastie von 1802 bis 1945 und zugleich die Hauptstadt von Vietnam. Hinzu kam, dass das Geschäft mit dem weiblichen Geschlecht in Hue anscheinend auch Hochkonjunktur besaß, wurde doch die eigene Frau oder Schwester (so genau konnte man das wegen der rudimentären Englischkenntnisse nicht feststellen) für ein Stell-dich-ein angeboten…

Sven

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s